Schriftführerin: Silvia Prischl  - Tel.: 0699 11699500 Clor sit Nulla in mollitCopyright © 2016atur in, est ut dolor eu eiusmod lorem 2012
Für Jung und Alt, Groß und Klein Der Breitensport wird in Altersklassen eingeteilt, wie Jugendklasse, Damen/Herren 1 (20 - 29 Jahre), Damen/Herren 2 (30 - 39 Jahre) etc. sowie Seniorenklasse, wobei die Senioren bei den Hürden nebenher laufen dürfen. Die Hunde werden in Größen eingeteilt: Bis 34 cm = Höhe 1, 35 - 49 cm = Höhe 2 und ab 50 cm Schulterhöhe = Höhe 3. Diese Einteilung verhindert Ungerechtigkeiten die sich aus Alter und Größe ergeben könnten, denn z.B. kann ein Papillon nicht so schnell laufen und so hoch springen wie etwa ein Setter, und ein(e) 20 jährige(r) wird vermutlich schneller laufen als ein(e) 50 jährige(r). Breitensport ist ein Mehrdisziplinen Bewerb. Er setzt sich aus vier Disziplinen zusammen: Unterordnung, Hürdenlauf, Slalom und Hindernisbahn. Wobei beim Hürdenlauf und Slalom auch der Hundeführer über die Hürden und durch die, ähnlich einem Riesentorlauf, gesteckten Stangen laufen muss. Bei dieser Sportart wird auch die Laufzeit des Hundeführers gemessen. Der Erste, egal ob Hund oder Hundeführer, der durch die Startlichtschranke läuft startet die Zeit. Am Ende der Strecke wird die Zeit vom letzten Partner des Teams (Hund oder Hundeführer), welcher durch die Ziellichtschranke läuft, angehalten. Diesen Sport können auch größere oder nicht so schnelle Rassen sowie junge und ältere Menschen absolvieren. FÜR DIESEN KURS IST MINDESTENS EINE ERFOLGREICH ABSOLVIERTE BH-PRÜFUNG VORAUSSETZUNG!
BREITENSPORT
Herbert mit Karma